Von teutscher Arroganz

Bertolt Brecht hielt „Sezuan“ bekanntlich für eine chinesische Stadt. Als er erfuhr, dass es in Wahrheit eine Provinz ist, ersetzte er das Wort „Sezuan“ überall durch „Hauptstadt von Sezuan“.

Tja, die Geographie ist eine komplexe Wissenschaft und hat so manche Tücken! Man muss noch nichtmal bis nach China schweifen, um über ähnlich gemeine Fallstricke zu stolpern:

Berlin, Köln, Hamburg, Stuttgart, München und Österreich

Mich würde nur noch interessieren, in welchem Stadtviertel von Österreich die Filiale liegt??

Ähnliche Beiträge

  • Komponistenkrankheiten (1): Gute Schlüsse verpassen27. Januar 2015 Komponistenkrankheiten (1): Gute Schlüsse verpassen Die Artikelreihe "Gute Schlüsse schreiben" (hier Teil eins, zwei, drei und vier) macht grad mal Pause. Stattdessen widme ich mich heute dem Thema: Wie kann man gute Schlüsse am besten […]
  • Leichenteile & Geldschnipsel22. September 2015 Leichenteile & Geldschnipsel Heute, liebe Hörerinnen und Hörer des mozartzuvielenoten-Kollegs, beweisen wir, dass Geld wertvoller ist als Menschen. Nehmen wir dazu an, ein Mensch besitze zwei Güter - genannt A […]
  • Wen will Akif Pirinçci vergasen?20. Oktober 2015 Wen will Akif Pirinçci vergasen? Es gibt viele Gründe, etwas gegen Akif Pirinçci zu haben. Er ist ein gehässiger Stänkerer. Emotionen wie Liebe und Zärtlichkeit sind ihm fremd. Er hat eine primitive Gossensprache am […]
  • Die unaufschreibbaren Melodien25. September 2014 Die unaufschreibbaren Melodien Zugegeben, das Thema beschäftigt mich momentan, weil ich gerade ein Stück komponiere, das sich um unaufschreibbare Musik dreht. Die Melodien, um die es hier heute gehen soll (ein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.