Made in Afghanistan

Der Grund, warum die nordafghanische Stadt Faizabad aktuell in den Schlagzeilen ist – das Erdbeben am Hindukusch –, ist natürlich kein besonders erfreulicher. Ganz unabhängig davon muss ich aber sagen, dass ich höchst verblüfft war, als ich die Stadt gestern in unser aller Wissensspeicher nachschlug und daraufhin dieses Foto von einem ihrer zentralen Verkehrsknotenpunkte fand:

Faizabad International Airport

Faizabad International Airport

Wenn man mich vorgestern gefragt hätte, welcher Flughafen wohl der beeindruckendere sei: Shanghai International Airport oder Faizabad International Airport – dann hätte ich wohl unbesehen für ersteren plädiert.

Jetzt muss ich das allerdings schleunigst revidieren: SO einen Internationalen Flughafen habe ich tatsächlich noch NIE gesehen!

Ähnliche Beiträge

  • Jamal Khashoggi, Wieland der Schmied und Tantalos21. Oktober 2018 Jamal Khashoggi, Wieland der Schmied und Tantalos Laut Reporter ohne Grenzen sind seit Jahresbeginn weltweit 57 Journalisten getötet worden. Dass gerade die Ermordung von Jamal Khashoggi tagelang die Titelseiten der westlichen […]
  • Johannes Brahms Airport Hamburg11. November 2015 Johannes Brahms Airport Hamburg Der Hamburger Flughafen soll nach dem Willen der Jusos (und vieler anderer) bald Helmut Schmidt Airport heißen. Okay, meinetwegen. Helmut Schmidt hat es sicherlich verdient, einen […]
  • Staatlich verordnete Kunstzerstörung21. Dezember 2015 Staatlich verordnete Kunstzerstörung Nun - ich gebs gerne zu: ich bin ja mitunter geneigt, die Fotografie als Kunstform nicht ganz für voll zu nehmen. Heute aber muss ich ihr doch unterstützend zur Seite springen. Der […]
  • Von teutscher Arroganz9. Dezember 2015 Von teutscher Arroganz Bertolt Brecht hielt "Sezuan" bekanntlich für eine chinesische Stadt. Als er erfuhr, dass es in Wahrheit eine Provinz ist, ersetzte er das Wort "Sezuan" überall durch "Hauptstadt von […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.